Mitglied beim 1. Hanauer REC werden

Aufnahmestop! Momentan können wir aufgrund der Corona-Pandemie leider keine neuen Mitglieder aufnehmen (Stand: 22.03.2021)

Was kostet die Mitgliedschaft im 1. HREC?

Aktives Mitglied 10,42 Euro / Monat 125 Euro / Jahr
Passives Mitglied 3,75 Euro / Monat 45 Euro / Jahr
Familienbeitrag

(auf Wunsch ab zwei

aktiven Mitgliedern)

24,58 Euro / Monat 295 Euro / Jahr
Zuzüglich einer

Putzumlage für aktive Mitglieder,

Jedoch nur einmalig pro Familie

50 Euro / Jahr
Schrankfachmiete (auf Wunsch) 30 Euro / Jahr

 

Minderjährige können nur zusammen mit einem Erziehungsberechtigten aufgenommen werden. Das Kind wird dann in der Regel als aktives, das Elternteil als passives Mitglied aufgenommen. Falls Mama oder Papa mitlaufen wollen, sind sie ebenfalls aktives Mitglied.

Die Gebäude gehören dem Verein und wollen- ebenso wie das große Außengelände – gepflegt und gehegt werden. Deshalb muss jedes Mitglied Arbeitsstunden leisten. Die Höhe der Arbeitsstunden wird in der Jahreshauptversammlung festgelegt. Für das Jahr 2021 sind es 8 Arbeitsstunden, falls wir am Jahresende nicht unsere große Märchenveranstaltung durchführen können. Mit Märchen oder einer Alternativveranstaltung werden es 20 Arbeitsstunden im Jahr. Für die Arbeitsstunden gibt es über das Jahr genügend Möglichkeiten, diese abzuleisten. Nicht geleistete Arbeitsstunden werden vom Verein in Rechnung gestellt (12 Euro pro Stunde, Stand 05/2021), um die arbeitswilligen Mitglieder nicht zu benachteiligen.

 

Was bekomme ich für meinen Beitrag?

Jedes aktive Mitglied hat grundsätzlich die Möglichkeit, in dem auf dem wöchentlichen Trainingsplan (-> hängt in der Halle aus) angegebenen Zeiten in der jeweiligen Sparte Rollkunstlauf oder Inlinehockey zu trainieren.

Aktive Rollkunstläufer*innen erhalten ein zeitlich limitiertes Clubtraining unter der Anleitung eines Trainer*in. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, ohne Anleitung die Trainingsflächen zu nutzen. Minderjährige müssen dabei durch eine erwachsene Person beaufsichtigt werden. Findet zur gleichen Zeit Vereins- oder Gruppentraining statt, haben diese Läufer*innen Vorrang.

In der Sparte Rollkunstlauf können die Sportler auf Wunsch ein Privattraining bei einem der offiziellen Vereinstrainer*innen absolvieren. Eine Abrechnung hierfür erfolgt direkt über den Trainer*in und ist unabhängig vom gezahlten Mitgliedsbeitrag.

Eine Schrankmiete wird nur erhoben, wenn das Mitglied ein Rollschuh-Schließfach in der Halle anmietet.

 

Kann ich mit meiner Tochter / mit meinem Sohn mal beim Training zuschauen?

Na klar! Einfach während des Trainings vorbeikommen und auf unserer Tribüne Platz nehmen. Unsere Mitglieder, die in der Regel vor Ort sind, beantworten auch gerne Fragen. Aufgrund der Corona-Regeln bitte eine Maske mitbringen! Die Trainingszeiten sind auf unserer Homepage aufgeführt.

 

Gibt es einen Probemonat?

Ja! Wir bieten in allen Sparten eine vierwöchige Schnuppermitgliedschaft an. Nach diesem Monat müssen sich die Sportler*innen aber dann entscheiden, ob sie Mitglied im Verein werden wollen.

 

Kann ich für mein Kind Rollschuhe ausleihen?

Sollten die angehenden Sportler*innen schon Rollschuhe oder Inlineskates besitzen, können sie die gerne mitbringen. Eines unserer Mitglieder vermietet in einem begrenzten Umfang Rollschuhe an Kinder und Jugendliche. Bei Bedarf kannst Du Frau Beate Woyciechowski über Rollschuhverleih@woyciechowski.net kontaktieren.

 

Ich will Mitglied werden, was muss ich dafür tun?

Der Mitgliedsantrag findet sich weiter unten im Download-Bereich. Bitte am PC ausfüllen, doppelseitig ausdrucken und unterschreiben. Dasselbe gilt für den Anhang zum Aufnahmeantrag, in dem wir über die Verwendung der persönlichen Daten aufklären. Danach geht der Antrag mitsamt Anhang in Papierform an ein Vorstandsmitglied oder Trainer*in. Der Vorstand muss in der nächsten Vorstandssitzung dem Antrag zustimmen, dann seid ihr offiziell Mitglied im 1. HREC. Im letzten Schritt bekommen die neuen Mitglieder von unserem Schatzmeister eine schriftliche Bestätigung mitsamt der Karte für die Arbeitsstunden.

Für den Mitgliedsantrag gibt es in der neuesten Version auch die Möglichkeit, mit Hilfe einer digitalen Signatur zu unterschreiben. Dafür müsst ihr den Antrag aber zunächst herunterladen.

 

Ich muss leider die Mitgliedschaft kündigen.

Sehr schade, aber kommt in den besten Familien vor.

Der Austritt ist laut unserer Satzung zum Ende jedes Quartals möglich, zum selben Termin erlischt auch dann die Beitragspflicht. Die Kündigung kann formlos erfolgen, der einfachste Weg ist per Email an verwaltung@hanauer-rec.de. Bitte reicht gleichzeitig eure Karte mit den Arbeitsstunden ein. Natürlich gilt auch hier: Nicht geleistete Arbeitsstunden stellen wir in Rechnung (12 Euro pro Stunde, Stand 12/2020), um die arbeitswilligen Mitglieder nicht zu benachteiligen. Verlasst ihr unterjährig unseren Verein, erwarten wir auch nur die anteilsmäßigen Arbeitsstunden.

 

Wichtige Dokumente für angehende Mitglieder:

Mitgliedsantrag.

Bitte am PC ausfüllen, doppelseitig ausdrucken,

unterschreiben und bei uns im Verein abgeben.

Aufnahmeantrag (PDF Download)

Anlage zum Mitgliedsantrag.

Ohne die Datenschutzerklärung ist eine Mitgliedschaft

nicht möglich. Deshalb bitte ebenfalls am PC ausfüllen,

ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit dem Mitgliedsantrag im

Verein abgeben.

Datenschutzerklärung (PDF Download)

Die Satzung des 1. HREC.

Sie ist nicht Bestandteil des Mitgliedantrag, aber möglicherweise wollt

ihr aus Interesse mal reinschauen.

Satzung (PDF Download)